Kinogottesdienst „Haltestelle Leben“

Filme erzählen – ob mit oder ohne Happy End – vom Leben der Menschen: von ihren Träumen und Niederlagen, von den kleinen Slapsticks des Alltags und den ganz großen Fragen, in aller Tragik und Schönheit. Jedes Jahr stellt sich ein Gottesdienst im Kinosaal diesen Bildern und Themen. Szenen eines ausgesuchten Films fließen in den Gottesdienst ein und werden ins Gebet genommen. Im Anschluss an den Gottesdienst wird der Film in voller Länge gezeigt.

Der Kinogottesdienst wird gestaltet in Kooperation mit der Kath. Jugendstelle Memmingen, dem Evang-Luth. Jugendwerk Memmingen, dem BDKJ Unterallgäu und dem BDKJ Memmingen.

Gottesdienste der Cityseelsorge

18Dez7:007:15Bevor die Stadt erwacht

X