Wiedereintritt

„Ich bin aus der Kirche ausgetreten …“

Sie waren früher schon einmal katholisch, haben sich aber aus bestimmten Beweggründen entschlossen, aus der Kirche auszutreten. Die Kirche respektiert diesen öffentlich bei einer staatlichen Behörde erklärten Austritt und wertet ihn als bewusste Distanzierung von der Gemeinschaft der Kirche.

Wir freuen uns, wenn Sie sich mit dem Gedanken beschäftigen, wieder einen Schritt auf die Kirche zuzumachen oder wieder in die Kirche einzutreten.
Wir laden Sie ein, im persönlichen und vertraulichen Gespräch Ihr Anliegen und Ihre Fragen zu besprechen.

Nähere Information und Kontakt: Dr. Maria Weiland
08331 / 98434-50, cityseelsorge.memmingen(at)bistum-augsburg.de

So läuft ein Wiedereintritt in die katholische Kirche ab:

  • Gespräche über die Beweggründe für den Austritt und über die Motivation wieder einzutreten
  • Antrag auf Wiederaufnahme bei der zuständigen Diözese
  • Wiederaufnahme und Versöhnung mit der Kirche mit Unterzeichnung der offiziellen Wiederaufnahmeurkunde
    durch die wiedereintretende Person, den Priester und zwei Zeugen.
  • Dies geschieht innerhalb einer kurzen, schlichten Wort-Gottes-Feier ganz privat oder auf Wunsch mit Familie oder Freunden in der Cityseelsorge Memmingen oder in der Pfarrei des Wohnortes.

Diese Unterlagen und Angaben benötigen Sie für einen Wiedereintritt:

  • Nachweis über den öffentlich erklärten Kirchenaustritt
  • Taufbescheinigung (über das jeweilige Taufpfarramt zu beziehen)
  • Angabe persönlicher Daten
X