„Mit allem verbunden“ – durch die Fastenzeit mit Papst Franziskus

Exerzitien im Alltag: zwischenRÄUME
7.02. 2021

Am 24. Mai 2020 hat Papst Franziskus zu einem „Laudato-Si‘-Jahr“ aufgerufen. Fünf Jahre nach dem Erscheinen seiner gleichnamigen Enzyklika. Sein Aufruf, als Menschheit für „unser gemeinsames Haus“ Sorge zu tragen, hat nichts an Dringlichkeit verloren. Die Quelle für diese Haltung ist für den Papst eine Spiritualität der Schöpfung. Sein Vorbild ist Franz von Assisi, für den „jedes Geschöpf eine Schwester oder ein Bruder war, ihm verbunden durch die Bande zärtlicher Liebe“.
In einem Weg durch die Fastenzeit begeben wir uns auf die Spur dieser Spiritualität, entdecken ihre Bedeutung für unser Leben und setzen das ein oder andere ganz praktisch um. Elemente dieses Weges sind wöchentliche Impulse aus Laudato si‘, der Austausch über eine Online-Plattform und zwei Online-Treffen. Begleitet wird der Weg durch Christian Dorn, Pastoralreferent in der Cityseelsorge.

Gestartet wird Online am 18. Februar, 19.30 Uhr. Abschließend findet ein Online-Treffen am 31. März, 19.30 Uhr, statt.
Anmeldung bis zum 16. Februar 2021 unter mail@cityseelsorge-memmingen.de
Nach der Anmeldung erhalten Sie nähere Informationen. Bei Fragen können Sie sich gerne unter 08331 92671-170 melden.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.

X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen